DA JESUS UND SEINE HAWARA

Das Wiener Evangelium von Wolfgang Teuschl
Dargeboten von Marcus Strahl und Claudia Rohnefeld

begleitet von Peter Havlicek

NOVEMBER/DEZEMBER 2021

 

Die "Weana Bibel" von Wolfgang Teuschl erschien 1971 und war damals für einige ein Skandal. Auf der anderen Seite war da reine Begeisterung! „Der Jesus spricht als ganz normaler Mensch!!!“ Während die Gegner des Buches damit argumentierten, eine Übertragung der heiligen Schrift in Mundart sei pietätlos, argumentierten die Befürworter des Buches, dass durch die Mundart eine gewisse Entfremdung entstehe, die einen neuen und unkomplizierteren Zugang zur Heiligen Schrift ermögliche. Helmut Qualtinger hat es gelesen, Kurt Sowinetz und Wolfgang Teuschl selbst.
 
An diesem Abend wird Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter Marcus Strahl lesen, und die legendäre „Simpl“- Darstellerin und Wienerlied Sängerin Claudia Rohnefeld dazu ausgewählte Musik singen – Begleitet werden die beiden von Peter Havlicek. Ein vorweihnachtlich – heiter – besinnlich – wienerisch –musikalisch – literarisch – seligmachender Abend, sei hiermit versprochen!
 
Teuschls Antrieb das Buch zu schreiben, war die Tatsache, dass Jesus ja selbst hebräischen Dialekt gesprochen habe, und zwar Aramäisch. Des Weiteren ist sprachwissenschaftlich von hoher Wahrscheinlichkeit, dass das österreichische Wort „Haberer“ [phonetisch: Hawara] vom hebräischen „chawerim“ kommt.  

 

Spielorte

WIEN
THEATER CENTER FORUM 2
29. bis 31. Jänner 2021,  20.00 Uhr
1090, Porzellang. 50
Tel.: 01/310 46 46, www.theatercenterforum.com

 

Sujet: Da Jesus und seine Kawara

Sujet: Patrick Kloepfer

 

Der Herr Rudi in Georg Danzers

SAUNA G'SCHICHTEN

Eine kalte Dusche in 2 Akten

vom 9. märz BIS 3. juli 2021
in Wien & NÖ

 Alle Spielorte im Überblick

 

Wiederentdeckung eines Kleinkunst-Schatzes! 1976 vom legendären Wienerlied Genie und Austropop-Urgestein Georg Danzer geschrieben. Zuletzt aufgeführt im Theater Auersperg im Jahre 1983, wird Rudi Larsen, vulgo „Der Herr Rudi“, im Stil des legendären „Herrn Karl“, mit der Gesellschaft und seinen Mitmenschen abrechnen und dieses kabarettistische Kleinod nach fast 40 Jahren in der Regie von Marcus Strahl wieder zum Leben erwecken.
 
Prädikat: politisch besonders inkorrekt
 

 

Es spielt:

Rudi Larsen

Regie: Marcus Strahl
Raum Grafik: Sam Madwar

 

Verlagsrechte: Thomas Sessler, Wien

 

Spielorte

WIEN
THEATER CENTER FORUM
22. Juni bis 3. Juli 2021, 20.00 Uhr im Forum 3
(jeweils Mittwoch bis Samstag)
1090, Porzellang. 50
Tel.: 01/310 46 46, www.theatercenterforum.com

GASTSPIEL NIEDERÖSTERREICH
BADEN, THEATER AM STEG
9. März 2021, Tel.: 02252/868 00-630
KULTURTAGE SCHLOSS PÖGGSTALL
27. März 2021, Tel.: 02758/2383

 

Sujet: Saunagschichten

Sujet: Sam Madwar

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.