RAIN MAN

von Dan Gordon
basierend auf dem MGM Spielfilm

2. SEPTEMBER BIS 27. OKTOBER 2022

 Alle Spielorte im Überblick

 

Charlie Babbit, Autohändler vor dem finanziellen Untergang, erfährt vom Tod seines Vaters, den er seit zehn Jahren nicht mehr gesehen hatte. Seine Hoffnung auf eine üppige Erbschaft wird allerdings enttäuscht, denn der Verstorbene hat sein Vermögen von 7 Millionen Dollar einem anonymen Erben in einer Klinik hinterlassen. Vor Ort trifft er auf den „Nutznießer“, sein Bruder, von dem er nichts wusste …
 
Dieser ist hochbegabter Autist, nicht lebenstüchtig, aber für Charlie 7 Millionen schwer. Daher entführt er seinen Bruder, um ihn zur Überschreibung seines ihm vermeintlich zustehenden Anteils zu bringen. Auf der tagelangen, durch Raymonds Flugangst bedingten Autofahrt durch die USA muss Charlie erkennen, dass Raymond ein empfindsamer Mensch ist, der sich mit Abweichungen von seinem gewohnten Lebensrhythmus kaum arrangieren kann. Doch Raymond verfügt über verborgene, an Genialität grenzende Begabungen – was den beiden einen überwältigenden Gewinn im Casino von Las Vegas einbringt. Aber auch der coole Egozentriker Charlie verwandelt sich allmählich in einen anderen Menschen …
 

Diese behutsam in die Gegenwart adaptierte Theaterfassung erzählt in dramatischer, konzentrierter aber auch humorvoller Weise, die Story des Oscar-prämierten Kinoerfolges.

 

 

Mit:

Michael Duregger, Martin Oberhauser, Leila Strahl, Gerhard Dorfer, Judith Rumpf und Martin Gesslbauer

Regie: Marcus Strahl
Bühnenbau: Martin Gesslbauer
Kostüm: Petra Teufelsbauer
Make-up Design: Andreas Moravec
Assistenz: Birgit Elian
Projektionsdesign: Andreas Ivancsics

 

Story von Barry Morrow
Drehbuch von Ronald Bass und Barry Morrow
Deutsch von Frank Thomas Mende

Produced by Special Arrangement with MGM on Stage, Darcie Denkert and Dean Stolber
Aufführungsrechte: Vertriebstelle und Verlag GMBH, 22844 Norderstedt

 

TRAILER

 

Spielorte

GASTSPIELE NIEDERÖSTERREICH
WEISSENKIRCHEN, WACHAUFESTSPIELE
2. bis 4., 9. und 10. September 2022, jeweils 19.30 Uhr, www.wachaufestspiele.com
WIENER NEUSTADT, KASSEMATTEN
20. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Info Points Altes Rathaus und Kasematten, www.webshop-wn.at, Ö-Ticket Vorverkaufsstellen, sowie Abendkassa
STRASSHOF A.D. NORDBAHN, KUMST
22. Oktober 2022, 19.00 Uhr, Tel.: 0660/191 70 80, www.kumst.at
AMSTETTEN, JOHANN-PÖLZL HALLE
24. Oktober 2022, 19.30 Uhr, 07472/601-454

GASTSPIEL BURGENLAND
MATTERSBURG, KULTURZENTRUM
21. Oktober 2022, 19.30 Uhr, www.kulturzentren.at 

GASTSPIELE OBERÖSTERREICH
VÖCKLABRUCK, STADTSAAL
27. September 2022, 19.30 Uhr, 07672/255 66
STEYR, STADTTHEATER
25. Oktober 2022, 19.30 Uhr, 07252/575-345

GASTSPIEL WIEN
THEATER AKZENT
27. Oktober 2022, 19.30 Uhr 1040, Theresianumg. 18
Tel: 01/501 65-13306, www.akzent.at 

 

Fotos (Rolf Bock):

Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man
Rain Man

Sujet Rain Man

Sujet: Sam Madwar

 

VOM WINDE VERWEHT - ECHT JETZT?!

Komödie von Bernie Noris
und garantiert nicht nach dem Roman von Margaret Mitchell
eingerichtet von Nici Neiss

12. NOVEMBER 2022 BIS 26. MÄRZ 2023

 Alle Spielorte im Überblick

 

Diese brandneue Komödien-Fassung des beliebten Klassikers ist auch etwas für diejenigen, die das Original nicht kennen – versprochen! Wir befinden uns in New York im Jahr 1938. Radiosenderchef Garry Williams möchte mit einer Hörspielfassung des erfolgreichsten Romans seiner Zeit seinen Sender retten, der vor dem Ruin steht. Vorbereitung? Braucht es nicht! Wir erleben live den gesamten Prozess mit, von der spontanen Entstehung der Idee, über das „Casting“, bei dem einfach jeder eingespannt wird, der gerade zur Hand ist – der Hotelpage, der Hauptsponsor von Jenkins Frühstücksflocken - und sogar Manolo, der von der Mafia geschickt wurde, um Schulden bei Garry einzutreiben. Dann wird das Hörspiel live übertragen. Die Schauspieler schlüpfen dabei mal mehr, mal weniger problemlos, in die Rollen der immerhin 100 Figuren des Romans und kümmern sich auch selbst um alle Ton-Effekte, Pferdehufe inklusive.
 

Die Presse der Braunschweiger Uraufführung lobt „diesen hochtourig situationskomischen, sich hemmungslos ins geniale Chaos hineinfuhr-werkenden“ Spaß, an dessen Ende es „heftigen Beifall und Bravos“ gab. Über den „großen Bühnenspaß“, den diese „herrliche Parodie“ bereitete, „ausgelassenes Gelächter“, bei dem „kein Auge im Publikum trocken blieb“ und der Feststellung, dass „eine komische Szene der nächsten folgt“ und „mit stehenden Ovationen die Zuschauer den amüsanten Theaterabend honorierten“, wird in den deutschen Medien berichtet

 

Mit:

Edith Leyrer, Stephan Paryla-Raky, Leila Strahl, Reinhard Hauser, Georg Hasenzagl, Leopold Dallinger/Martin Gesslbauer

Regie: Nici Neiss
Bühne: Martin Gesslbauer
Kostüm: Petra Teufelsbauer

 

Spielorte

GASTSPIEL BURGENLAND
GÜSSING, KULTURZENTRUM
12. November 2022, 19.30 Uhr, Tel. 03322/421-46
www.kulturzentren.at 

GASTSPIEL OBERÖSTERREICH
PREGARTEN, BRUCKMÜHLE 
17. November 2022, 19.30 Uhr, 07236/25 70, www.bruckmuehle.at

GASTSPIELE NIEDERÖSTERREICH
STRASSHOF A.D. NORDBAHN, KUMST
19. November 2022, 19.00 Uhr, Tel.: 0660/191 70 80, www.kumst.at

KOTTINGBRUNN, KULTURSZENE
20. November 2022, 18.00 Uhr, Tel.: 02252/743 83

BADEN, THEATER AM STEG
24. November 2022, 19.30 Uhr, Tel.: 02252/868 00-630

ZIERSDORF, KONZERTHAUS WEINVIERTEL
25. November 2022, 19.30 Uhr, 02956/2204-16

KLOSTERNEUBURG, WILHERINGERHOF
26. November 2022, 20.00 Uhr

WIENER NEUSTADT, KASEMATTEN
29. November 2022, 19.30 Uhr
Info Points Altes Rathaus und Kasematten, www.webshop-wn.at, Ö-Ticket Vorverkaufsstellen, sowie Abendkassa

BRUNN AM GEBIRGE, BRUNO
14. bis 16. März 2023, 19.30 Uhr

OTTENSCHLAG, KAMMERBÜHNE
17. bis 19. und 24. bis 26. März 2023, Fr/Sa 19.30 Uhr, So 15.00 Uhr www.kammerbuehne.at


GASTSPIELE WIEN
HAUS GUSTAV KLIMT, 1140 Wien
13. November 2022, 18.00 Uhr

THEATER AKZENT
1. Dezember 2022, 19.30 Uhr, shop.akzent.at

THEATER CENTER FORUM
27. bis 31. Dezember 2022
17. Jänner bis 4. Februar 2023
jeweils 19.30 Uhr
(täglich außer So & Mo)
1090, Porzellang. 50
Tel.: 01/310 46 46, www.theatercenterforum.com

 

Sujet Vom Winde verweht - Echt jetzt?

Sujet: Sam Madwar

 

 

DA JESUS UND SEINE HAWARA

Das Wiener Evangelium von Wolfgang Teuschl
Dargeboten von Marcus Strahl und Claudia Rohnefeld

begleitet von Peter Havlicek

27. NOVEMBER bis 17. DEZEMBER 2022
in Wien, NÖ, OÖ, Stmk & TIROL

Alle Spielorte im Überblick

 

Die "Weana Bibel" von Wolfgang Teuschl erschien 1971 und war damals für einige ein Skandal. Auf der anderen Seite war da reine Begeisterung! „Der Jesus spricht als ganz normaler Mensch!!!“ Während die Gegner des Buches damit argumentierten, eine Übertragung der heiligen Schrift in Mundart sei pietätlos, argumentierten die Befürworter des Buches, dass durch die Mundart eine gewisse Entfremdung entstehe, die einen neuen und unkomplizierteren Zugang zur Heiligen Schrift ermögliche. Helmut Qualtinger hat es gelesen, Kurt Sowinetz und Wolfgang Teuschl selbst.
 
An diesem Abend wird Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter Marcus Strahl lesen, und die legendäre „Simpl“- Darstellerin und Wienerlied Sängerin Claudia Rohnefeld dazu ausgewählte Musik singen – Begleitet werden die beiden von Peter Havlicek. Ein vorweihnachtlich – heiter – besinnlich – wienerisch –musikalisch – literarisch – seligmachender Abend, sei hiermit versprochen!
 
Teuschls Antrieb das Buch zu schreiben, war die Tatsache, dass Jesus ja selbst hebräischen Dialekt gesprochen habe, und zwar Aramäisch. Des Weiteren ist sprachwissenschaftlich von hoher Wahrscheinlichkeit, dass das österreichische Wort „Haberer“ [phonetisch: Hawara] vom hebräischen „chawerim“ kommt.  

 

Spielorte


GASTSPIELE NIEDERÖSTERREICH
BADEN, THEATER AM STEG
30. November 2022, 19.30 Uhr, Tel.: 02252/868 00-630
WEISSENKIRCHEN, PFARRKIRCHE
3. Dezember 2022, 18.00 Uhr (Eintritt € 15,-)
UNTERWALTERSDORF, SCHLOSS
11. Dezember 2022, 16.00 Uhr, Tel: 0664/428 33 71, www.schlossspieleuwd.com

GASTSPIEL TIROL
LIENZ, SCHUBERTSAAL DER LANDESMUSIKSCHULE
27. November 2022, 19.30 Uhr, Tel: 04852/600-519, www.stadtkultur.at/veranstaltungen

GASTSPIEL STEIERMARK
MARIAZELL, SAAL DES AKTIVHOTEL WEISSER HIRSCH
4. Dezember 2022, 15.00 Uhr, Tel: 03882/23 66, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GASTSPIEL OBERÖSTERREICH
WELS, MINORITEN WELS
13. Dezember 2022, 19.30 Uhr, Tel: 07242/235 7040, webshop.jetticket.net/stadtwels


WIEN
THEATER CENTER FORUM 3
6., 7. und 9. bis 17. Dezember 2022 (tgl. außer So, Mo),  20.00 Uhr
1090, Porzellang. 50
Tel.: 01/310 46 46, www.theatercenterforum.com
HÄUSER ZUM LEBEN, HAUS PENZING
8. Dezember 2022, 15.00 Uhr, Tel.: 01/31399-110-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Reservierung unbedingt nötig!)

 

 

Sujet: Da Jesus und seine Kawara

Sujet: Patrick Kloepfer

 

EINE GIFTIGE AFFÄRE

Komödie von Michael Weger

14. FEBRUAR BIS 23. APRIL 2023

 Alle Spielorte im Überblick

 

Therese und Ludwig führen seit kurzem nicht nur eine Geschäftsbeziehung, sondern auch ein amouröses Verhältnis. Nun wollen sie diese Affäre bei einem gemeinsamen Abendessen, in einem exklusiven japanischen Restaurant, ihren Ehepartnern gestehen und ebenso offen wie kultiviert darüber diskutieren. Zunächst scheint das Unterfangen tatsächlich zu gelingen. Doch dann kosten alle vom Kugelfisch, dessen Gift unerwartet euphorische Zustände auslöst. Zusehends fallen die Hemmungen und schließlich jagt ein pikantes Geständnis das nächste. Eine Komödie über Liebe, Ehe, Seitensprünge und den unbändigen Drang nach Wahrheit. Fugu bringt die Wahrheit so richtig ins Rollen!
 

Kennen Sie Fugu?

Ein Kugelfisch. Eine Delikatesse in Japan. Obwohl er giftig ist. Oder gerade deswegen. Tetrodotoxin nennt sich das Nervengift, welches schon bei einer Menge von einem Milligramm tödlich ist.

Fugu ist eine der teuersten Delikatessen, die man im ohnehin teuren Japan essen kann Zuerst kribbelt es im Mund (so hört man), dann werden die Lippen taub, wie nach einer Betäubungsspritze. Ein aufregendes Gefühl sei das, (so sagt man). Hat man Glück, weil man nur wenig Gift geschluckt hat, bleibt es dabei. Hat man Pech, fällt plötzlich das Atmen immer schwerer. Gehirn und Sinnesorgane funktionieren weiter, man schaut seinem eigenen Abschied zu, bis das Herz aufhört zu schlagen.

Die Sache ist nämlich die: Die Leber des Fugu enthält nicht nur das meiste Gift, sie gilt auch als besondere Köstlichkeit. Auch wegen des Kribbelns auf der Zunge. Die Zubereitung ist bei uns in Österreich– wie in den meisten anderen europäischen Ländern auch – aufgrund der Gefahren bei der Zubereitung verboten. Aber natürlich gibt es Feinschmecker, die das Risiko eingehen wollen und in Hinterzimmern von japanischen Restaurants sich illegal Fugu servieren lassen.

 

Mit:

Nici Neiss, Leila Strahl, Victor Kautsch und Rudi Larsen

Regie: Marcus Strahl
Bühne: Martin Gesslbauer
Kostüm: Petra Teufelsbauer

 

Spielorte

 

GASTSPIEL WIEN
THEATER CENTER FORUM
14. Februar bis 11. März 2023
jeweils 19.30 Uhr
(täglich außer So & Mo)
1090, Porzellang. 50
Tel.: 01/310 46 46, www.theatercenterforum.com

 

GASTSPIELE NIEDERÖSTERREICH
KOTTINGBRUNN, KULTURSZENE
12. März 2023, 18.00 Uhr, Tel.: 02252/743 83

BADEN, THEATER AM STEG
13. März 2023, 19.30 Uhr, Tel.: 02252/868 00-630

MÜHLDORF, DORFGEMEINSCHAFTSHAUS
1. April 2023, 20.00 Uhr, Tel.: 02713/8230-11

STRASSHOF A.D. NORDBAHN, KUMST
14. April 2023, 19.00 Uhr, Tel.: 0660/191 70 80, www.kumst.at

WIENER NEUDORF, FREIZEITZENTRUM
15. April 2023, 19.30 Uhr, Tel.: 02236/62 501 143

 

GASTSPIEL BURGENLAND
EISENSTADT, KULTURZENTRUM
21. April 2023, 19.30 Uhr, Tel. 02682/719-1000
www.kulturzentren.at 
GÜSSING, KULTURZENTRUM
22. April 2023, 19.30 Uhr, Tel. 03322/421-46
www.kulturzentren.at 

 

GASTSPIEL STEIERMARK
MARIAZELL, RAIFFEISENSAAL
23. April 2023, 17.00 Uhr, Tel. 03842/42581

Sujet Eine giftige Affäre

Sujet: Sam Madwar

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.